Diadora Mythos Blueshield HIP im Test - PSBlog (2024)

Der Blushield Mythos HIP gehört zur neuesten Diadora Kollektion.
Mit dieser Kollektion präsentiert Diadora auch dieneueste Dämpfungstechnologie, Blueshield.

Zusätzlich zur neuen Blushield Dämpfung bekamendie Modelle nun auch endlich Namen anstatt der 4 stelligen numerischen Bezeichnungen.

Ob die Qualität der neuen Dämpfung mit der gelungenen Optik des Mythos HIP mithalten kann und ob es sich bei Blueshield wirklich um eine Revolution handelt wird der folgende Bericht klären.

Diadora Mythos Blueshield HIP im Test - PSBlog (1)

Testfacts

Tester: Patrick Salm

Testzeitraum: ca. 3 Wochen

Modell: Blushield Mythos HIP

Kategorie:Dämpfung, Support

Technologien: Blueshield, Microbe Barrier, CCB, Duratech 5000, Ortholite, Flexoft

Farbe: Black/Black

Sprengung: 10mm

Gewicht: 321 gr.

Preis: 140€

Optik/Haptik

Diadora Mythos Blueshield HIP im Test - PSBlog (2)Optisch finde ich den den Mythos HIP absolut gelungen. Egal ob als Laufschuh, Freizeitschuh oder als bequemer Schuh für einen Clubbesuch, der Mythos HIP macht immer eine gute Figur und passt zu fast jedem Anlass.
Das bunte Schimmern der Overlays wird leider von den Bildern nicht richtig wiedergegeben, in Real ändern die Overlays je nach Lichteinfall die Farbe von dunkel grün bis hin zu hell lila.
Die Overlays fungieren im Dunkeln gleichzeitig als Reflektoren, der Schuh ist deshalb für Autos bereits von Weitem deutlich zu erkennen.
Die Verarbeitung und die Materialien des Schuhs machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Kleberückstände oder mangelhafte Nähte kann man hier lange suchen.
Diadora spendiert dem Schuh zusätzlich zur Blushield Dämpfung noch eine hochwertige Einlegesohle des Spezialisten Ortholite sowie ein paar Austauschschnürsenkel in grau, falls jemandem die schwarzen nicht gefallen.

Laufen mit dem Mythos HIP

Der Mythos HIP gehört zur Kategorie der gestützten Dämpfungsschuhe und damit eigentlich nicht unbedingt zu meiner Lieblingslaufschuhgruppe.Das der Diadora Schuh über eine Pronationsstütze verfügt hätte ich, ohne Vorwissen nicht vermutet, da die Stütze den Laufstil in keinster Weise beeinflusst.
Der Mythos läuft sich schön neutral und lässt sich im Vorfuß gut flexen. Das Abrollverhalten ist echt geschmeidig. Egal ob ich den Schuh wie gewohnt auf dem Vorfuß laufe oder aber den Fersenlauf provoziere, das Dämpfungsverhalten und die Dynamik lassen keine Wünsche offen. Auch kurze, schnelle Einheiten machen mit dem Mythos HIP erstaunlich viel Spaß.

Dämpfung

Diadora Mythos Blueshield HIP im Test - PSBlog (3)Kommen wir nun zur brandneuen Blueshield Dämpfung. Diadora vermarktet Blushield als Revolution in der Laufschuhdämpfung. Dieses Werbeversprechen kennen wir Läufer natürlich nur zu gut und die meisten von uns wissen es inzwischen auch ganz guteinzuordnen.

Ob Revolution oder nicht, Blushield ist ein modernes, ausgereiftes Dämpfungssystem, welchessehr gut dämpft und ordentlich reaktionsfreudig ist ohne spürbar Energie zu schlucken.

Im Gegensatz zu vielen anderen Dämpfungstechnologien verläuft Blushield üper die komplette Fläche und nicht nur im Fersen-/Vorfussbereich oder punktuell. Die Dämpfung über die komplette Länge des Fußes kann besonders für Läufer mit Platt-/ oder Senkfüßen von großem Vorteil sein und für deutlich mehr Komfort im Mittelfußbereich sorgen.

Der Mythos HIP ist mit seiner guten Dämpfung eigentlich prädestiniert für lange Läufe oder Marathon obwohl auch kurze, schnelle Läufe mit dem Diadora wirklich gut zu laufen sind.

Wer keine Wunder oder ein gänzlich anderes Dämpfungsverhalten vom Mythos HIP erwartet, bekommt mitBlushield eine extrem gut funktionierende Dämpfung mit der man sich sehr schnell anfreundet.

Gallerie

Fazit

Der Mythos HIP sieht mit seinen schimmernden Overlays, welche gleichzeitig auch als Reflektoren für zusätzliche Sicherheit sorgen, nicht nur ziemlich stylisch aus sondern ist auch ein ernst zunehmender Laufschuh. Blushield ist, wie zu erwarten war, keine Revolution aber eine sehr gute, reaktionsfreudige Dämpfung. Der Mythos HIP kann trotz seiner leichten Stütze problemlos von Neutralläufern gelaufen werden und ist praktisch für jede Distanz und Pace eine gute Wahl. Die UVP von 140€ sind für die gebotene Qualität gerechtfertigt und in der Klasse der hochwertigen Dämpfungsschuhe ein durchschnittlicher Preis.

Diadora Mythos Blueshield HIP

Diadora Mythos Blueshield HIP im Test - PSBlog (4)

9.1

Optik/Style

9.2/10

Dämpfung

9.2/10

Grip Asphalt

9.2/10

Passform

9.0/10

Preis-/Leistung

8.8/10

Stärken

  • coole Optik
  • gute Passform
  • sehr gute Dämpfung
  • guter Grip

Ähnliche Artikel

  • Diadora N-6100-3 Laufschuh im Test

  • Puma Ignite Dual Laufschuh - im Test

  • Hoka One One Clayton im Test

  • Diadora N-6100-3 Laufschuh im Test

  • Der "RICHTIGE" Laufschuh

  • Mizuno Wave Inspire 12 Laufschuh im Test

Von patricksalm8. März 2017

4 Kommentare

  1. Hallo, schöner Testbericht. Was mir noch fehlt ist eine Einschätzung zur Größe. Wie fallen
    die Schuhe aus? Ich trage z.B. im Alltag meist Schuhe in der Größe 44. Bei Laufschuhen
    von Saucony, Brooks, Asics, etc. passen mir dann meistens die 44,5. Wie sieht es da bei den Diadora
    aus? Leider hat die Marke kaum ein Sportgeschäft.
    VG

    Antworten

    • Hallo Ralph, schön das dir der Bericht gefällt. Saucony, Brooks und Asics bin ich schon eine Zeit lang nicht mehr gelaufen, aber ich laufe in allen Schuhen Größe 45 (ausgenommen Adidas 45 1/3), die Diadora fallen genauso aus wie z.B. Mizuno. Mit den Sportgeschäften hast du natürlich recht, obwohl es die Marke schon so lange gibt kenne ich auch kein Sportgeschäft das die Schuhe im Sortiment hat. Evtl. einfach ein paar Online ordern (bereits ab 100€) und dann halt zurück schicken wenn Sie nicht passen. VG Patrick

      Antworten

  2. Hallo Patrick,

    danke für die schnelle Antwort. Dann werde ich mal ein paar Mizunos probieren.
    Ich bin halt auf der Suche nach Schuhen die für Überpronation (knicke recht stark ein)
    und Hohlfuß gut geeignet sind. Bei Runnersworld kam dann der Diadora raus.
    Aktuell lauf ich ich nen Brooks Adrenaline mit dem ich recht gut zurecht komme.
    Möchte aber noch ne Alternative. Online hab ich für die Diadora nur einen Onlineshop
    für 110 € gefunden.
    VG Ralph

    Antworten

    • der Diadora ist meiner Meinung nach nicht ganz so stabil wie der Adrenaline und doch eher neutral ausgelegt. Schau dir mal den Sensation 2 von 361° an, dr könnte auch was für dich sein, gleiches Problem allerdings mit den Fachhändlern :-).

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diadora Mythos Blueshield HIP im Test - PSBlog (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Pres. Lawanda Wiegand

Last Updated:

Views: 6523

Rating: 4 / 5 (71 voted)

Reviews: 86% of readers found this page helpful

Author information

Name: Pres. Lawanda Wiegand

Birthday: 1993-01-10

Address: Suite 391 6963 Ullrich Shore, Bellefort, WI 01350-7893

Phone: +6806610432415

Job: Dynamic Manufacturing Assistant

Hobby: amateur radio, Taekwondo, Wood carving, Parkour, Skateboarding, Running, Rafting

Introduction: My name is Pres. Lawanda Wiegand, I am a inquisitive, helpful, glamorous, cheerful, open, clever, innocent person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.